Luis Alberto Heiremans
Treibjagd

(2D/ 3H, OT: "Moscas sobre el mármol")
Aus dem Spanischen von Katarina Hock

Julian hat seinen Jugendfreund Enrique zu einer Treibjagd auf sein Landgut eingeladen. Das Opfer dieser Jagd soll allerdings Enrique selbst sein, denn vor zehn Jahren waren er und Julians Frau Teresa heimlich ineinander verliebt. Julian möchte so die Schatten der Vergangenheit loswerden und seinem Leben eine neue Richtung geben.
Als Enrique und Teresa sich wiedersehen, bricht zwar die alte Leidenschaft wieder auf, aber Teresa fühlt sich ihrem Ehemann verpflichtet und bleibt erneut bei ihm. Sehr zum Missfallen von Julians Mutter Amalia, die schon frohlockte, ihren Sohn endlich wieder für sich zu haben. Nun liegt es an Julian, sich eindeutig für Teresa zu entscheiden, doch es bleibt alles so, wie es war: Die Treibjagd wird abgesagt.
Heiremans zeigt den erfolglosen Versuch eines Mannes, seinem Leben eine neuen Wendung zu geben.

(UA: Zimmertheater Münster 1961)




Bestellen



Zurück